Zwei weitere wichtige Punkte für unsere Damen

Foto mit Namen Damen1

Auch wenn die Schermbeckerinnen bei unserem ärgsten Verfolger aus Bocholt leider keine Schützenhilfe leisteten, liegt es nach dem gestrigen Heimsieg weiter in der Hand unserer Mannschaft, die Tabellenführung auch über die kommenden letzten beiden Spieltage hinaus zu verteidigen. Mit der Unterstützung aller Fans sollte das in Xanten (21.03.15 17 Uhr) und in Bocholt (03.05.15 13.15 Uhr) zu schaffen sein!

Gestern jedenfalls gab sich die Mannschaft keine Blöße – nach etwas zähem Beginn war die Partie gegen den Tabellenfünften aus Kleve zwar bis zum 7:7 ausgeglichen, danach jedoch wurde die Überlegenheit unserer Spielerinnen immer deutlicher. Angetrieben von Trainer Andreas Kugler nutzten die Mädchen ein ums andere Mal ihre bessere Fitness und bauten ihren Vorsprung durch Gegenstöße und flott vorgetragene Angriffe auf neun Tore aus (21:12). Auch eine kurze Schwächephase, in der die Gegnerinnen letzte Kräfte mobilisierten und auf 25:19 herankamen, änderte nichts am überzeugenden 28:19-Erfolg.

 

Tore: Inga Neinhuis 9, Larissa Manca 6, Lisanne Gerritzen 4, Nele Schulze 4,

Rebecca Elbers 2, Finja Waldermann 1, Marina Manca 1, Ricarda Maaß 1

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: