44 : 8 Meisterschaftsspiel mit Trainingscharakter gegen den TuS Xanten

Am Sonntag, 25.01.2015 hatte die männliche A-Jugend den Tabellenletzten aus Xanten zu Gast in Alpen.

Das erwartet leichte Spiel begann eher zögerlich auf b

eiden Seiten. Unsere Mannschaft war wohl noch nicht ganz wach und den Xantenern fehlten die Mittel um daraus Profit zu schlagen. Ein glänz

end aufgelegter Nils Buschmann zwischen den Pfosten sorgte dafür das Xanten bis zur Mitte der ersten Halbzeit nicht ein einziger Treffer gelang. Unsere Man

nschaft legte nach einer behäbigen Anfangsphase dann doch etwas zu und ging mit 17 : 1 in die Halbzeit. Nach der Pause musste unser Keeper leider die Partie verlassen und der Ersatztorhüter Max Friedmann ging zwischen die Pfosten. Eigentlich ist Max unser Allrounder auf dem Feld aber auch im Tor hat er sich bravorös geschlagen. Zwar musste er insgesamt sieben mal hinter sich greifen,

dagegen stehen aber auch einige sehr gute Paraden. Diese Paraden waren nötig weil die Abwehr doch das ein oder andere mal etwas nachlässi

g wurde und dem Gegner mehr Möglichkeiten zugestand als dies normalerweise üblich ist. Bei diesem Spielstand war es allerdings bemerkenswert das die Konzentration weiterhin auf einem hohen Level gehalten wurde.

Alle Feldspieler konnten sich in die Toreliste eintragen, die Spielzüge wurden öfter angesetzt und erfolgreich beendet. Weiterhin positiv

anzumerken ist das einige Spieler immer besser ins Spielgeschehen finden

und nach Verletzungen wieder zur normalen Form zurück kehren. Allen voran war es Julian Kerstein, der in diesem Spiel zur alten Fo

rm gefunden hat und mit elf Treffern bester Schütze auf dem Platz war.

Endstand in dieser sehr einseitigen Partie war 44 : 8.

Torschützen: Julian Kerstein 11, Florian Scheffers 9

, Silas Baumbach 7, Daniel Brettschneider 4, Jannis Schroer 3, Henrik Berg 2, Max Friedmann 2, Tom Bonten 2, Alexander Lenz 2, Yannick Neumann 1, Fabian Übing 1

Jetzt gilt es den Schwung mit in die nächsten Partien

gegen Uedem und Bocholt (beide auswärts) zu nehmen.

Begrüßung

Begrüßung

Spielszene

Spielszene

Spielszene

Spielszene

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: