Knapper Saisonauftakt für 1. Herren

Zum Start in die neue Saison wurde die erste Mannschaft der HSG Alpen/Rheinberg komplett neu aufgestellt. Anstatt der erfahrenen Mannschaft in der letzten Saison, hat Trainer Christian Klenke dieses Mal eine ganz andere Mannschaft zusammen gestellt. Eine noch recht Spiel-unerfahrene und vor allem junge Mannschaft trat somit ihr erstes, gemeinsames Pflichtspiel an. Die Zuschauer in der gut gefüllten Alpener Halle sahen eine spannende Handballpartie.
DSC04881Es wartete mit der zweiten Mannschaft aus Schermbeck nämlich kein leichter Gegner. Jedoch präsentierte sich die erste der HSG, besonders in der ersten Hälfte, als sehr starkes Team und konnte schnell in Führung gehen. Schermbeck konterte dennoch immer wieder. Während des Spiels blieben die Teams so immer auf Augenhöhe. Durch eine sichere Abwehr konnte die Führung gegen die Gäste in der ersten Spielhälfte verteidigt werden.
Zum Ende der ersten Halbzeit stand es 15:12 und das Team konnte sich den nötigen Respekt für die zweite Hälfte verschaffen. In der Chancenverwertung und in der Abwehr gab es Anfang der zweiten Halbzeit Defizite, sodass die Führung abgegeben wurde. So war Schermbecks Zweite jetzt, die klar bessere Mannschaft  und baute die Führung mit 5 Toren aus.

An eine Niederlage war aber nicht zu denken, denn zum Spielende wurde es nochmal knapp. Die erste Mannschaft erholte sich und konnte, vor allem durch sichere Tore aus dem Rückraum und einer konzentrierten Abwehr, auf zwei Tore heranrücken. Das reichte leider nicht. Es blieb am Ende bei einer 28:30 Heimniederlage.

Das Spiel war nichtsdestotrotz ein voller Erfolg! Die neuaufgestellte Erste konnte gemeinsame Spielpraxis erwerben und sich als kämpferische Mannschaft bei den Heimfans präsentieren! Darauf lässt es sich weiter aufbauen um hoffentlich bald den ersten Sieg zu feiern!

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: