HSG-Jugend auf dem Vormarsch

Nachdem die F-Jugend am frühen Sonntagmorgen schon ein bemerkenswertes Unentschieden (8:8) hingelegt hatten, durfte unsere E-Jugend gegen den TV Kapellen zeigen was in Ihnen steckt.

Hat man in der vergangenen Saison noch deutliche Niederlagen kassiert, sieht es nun danach aus, dass sich die Trainingsarbeit auszahlt. Unsere Gegner können nun nicht mehr anreisen und sich über sichere Punkte freuen. Nein, in dieser Spielzeit sind es die Mädchen und Jungs der HSG Alpen Rheinberg die den Gegnern das „Fürchten“ lehren.

Schnelles präzises Paßspiel und eine gute Torverwertung sind nun zu bestaunen und so erging es dann auch dem TV Kapellen am heutigen Sonntag (01.10.2017). Schnell zeigten die Jungs und Mädchen was sie im Training gelernt haben und gingen deutlich in Führung. So stand es zur Halbzeit bereits 15:5 für die HSG und auch in der zweiten Halbzeit ließen sie keinen Zweifel darüber aufkommen, wer hier und heute den Platz als Sieger verlassen wird. Obwohl der TV Kapellen in der zweiten Halbzeit deutlich besser ins Spiel fand behielten unsere Kinder die Oberhand und gewannen am Ende deutlich mit 24:9.

Ein ganz großer Rückhalt und Garant für das sehr gute Ergebnis war Silas im Tor. Viele gute und sehenswerte Paraden machten ein ums andere Mal den Gegenstoß des Gegners zu Nichte und führte dann zu schnellen Toren für die HSG im Gegenzug.

Ein großes Lob an das Trainerteam, das im Training den Grundstein für die guten Auftritte ihrer Mannschaft legt. Weiter so!

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: