HSG feiert den Vizepokal

Nach dem 22:17-Erfolg im Halbfinale gegen den Ligarivalen und Ausrichter des Pokalwochenendes in Hiesfeld am Samstag, der schon ein hartes Stück Arbeit war, bewiesen unsere Damen auch gestern im Finale wieder ihre kämpferischen Fähigkeiten. Die Partie gegen den Favoriten vom TV Issum (Verbandsliga) gestalteten sie bis zum 7:7 ausgeglichen, gerieten dann aber in Rückstand und sahen sich zur Halbzeit einer 4-Tore-Führung ihrer Gegnerinnen gegenüber (8:12).hsg mit fans

Davon ließen sie sich aber nicht beirren und erarbeiteten sich nach der Pause beim 13:13 zunächst den Gleichstand, um kurz darauf sogar mit 15:13 in Führung zu gehen. In dieser Phase wäre mit etwas mehr Glück (hätte nicht immer der Pfosten im Weg gestanden) sogar eine noch bessere Ausbeute möglich gewesen, weil die Abwehr sehr sicher stand, einige sehr sehenswerte Spielzüge im Angriff gezeigt wurden und Cora wie schon am Samstag in Topform war. Die Issumerinnen mobilisierten aber ihrerseits noch einmal alle Kräfte, glichen aus und gingen sieben Minuten vor dem Ende des Spiels mit 18:15 in Führung. In der hitzigen Schlußphase steckten die HSGlerinnen nicht auf und kamen durch Julias Siebenmetertreffer in der letzten Minute noch einmal auf 18:19 heran.

Leider reichte die verbleibende Spielzeit trotz offener Deckung nicht mehr zum Ausgleich, die Mannschaft kann aber mehr als zufrieden mit ihrer Leistung sein – letztendlich gaben wohl die Mehrzahl an Zweiminutenstrafen gegenüber den durchweg fitten Gegnerinnen und deren größere Routine den Ausschlag in der ansonsten auf Augenhöhe geführten Begegnung.

Herzlichen Glückwunsch den Kreispokalsiegerinnen aus Issum und vielen Dank an den Ausrichter TV Jahn Hiesfeld, der ganz besonders mit der Freundlichkeit in der Gastronomie und an der Kasse punktete 🙂

Und der Pokal für die besten Fans geht natürlich an die Ultras der HSG…an Euch hat es nicht gelegen 😉

HSG Ultras

Es spielten und trafen: Cora Landwehrs, Vaanilaa Ketheeswaranathan; Julia Hochstrate (6/5), Julia Bösl (3), Inga Neinhuis (3), Lisanne Gerritzen (2), Larissa Manca (2), Sarah Pude (1), Luca Mühlenbeck (1), Marina Manca, Karina Scholz, Annika Bäckmann, Rebecca Elbers, Frederike Kohs.

Ohne Gewähr…es war einfach zu spannend 😉

 

Im Halbfinale gegen Hiesfeld spielten und trafen: Cora Landwehrs, Vaanilaa Ketheeswaranathan; Julia Hochstrate (5/5), Karina Scholz (3), Julia Bösl (3), Sarah Pude (3), Inga Neinhuis (2), Marina Manca (2), Luca Mühlenbeck (2), Larissa Manca (1), Rebecca Elbers (1), Lisanne Gerritzen, Frederike Kohs, Annika Bäckmann.

It's only fair to share...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email