HSG 2.Damen starten in die Saison

Die zweite Damenmannschaft ist auch in die neue Saison gestartet.

Der Gegner am ersten Spieltag (Sonntag, 13.09.2020)hieß, wie schon in der vergangenen Saison „TV Kapellen“.

Man könnte auch sagen „und täglich grüßt das Murmeltier“ denn dieses erste Saisonspiel glich dem der letzten Saison. Etwas ungeduldig und nervös startete das Spiel in Rheinberg. Die neue Mannschaft aus Kapellen wirkte beim Aufwärmen schon deutlich verbessert gegenüber dem Vorjahr. Wir formieren unsere Mannschaft gerade noch weil uns einige Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung stehen. So spielt Laura nun auf der für sie ungewohnten Mittelposition und Ling Ling macht sich im Tor immer wertvoller für die Mannschaft.

Das Spiel lief etwas schleppend bis zum 4:0 in der 6. Spielminute. Kapellen fand dann ins Spiel und konnte in der 15. Spielminute sogar auf 5:3 heran kommen. Dies sollte allerdings der engste Spielstand bleiben. Auch wenn einige gute Chancen unserer Mädels vergeben wurden erhöhte sich der Torabstand immer weiter und zur Pause konnten wir dann ein 13 : 5 verbuchen.

In der zweiten Halbzeit brauchten beide Mannschaften wieder etwas Anlauf um in Schwung zu kommen. Das erste Tor in Halbzeit Zwei fiel erst in Spielminute 35 zum 14 : 5. Kapellen hatte in der zweiten Spielhälfte nicht mehr viele Spielanteile und brauchte bis zur 49. Spielminute um auch mal wieder zu treffen. Da lagen sie aber bereits mit 20 : 6 zurück. Echte Höhepunkte hatte dieses Spiel nicht zu bieten. Viele vergebene Chancen auf unserer Seite sorgten dafür das wir in den letzten 10 Minuten auch nur noch drei Tore erzielen konnten. Der Endstand zum 23 : 7 beschert uns zunächst einmal die Tabellenführung.  Für uns ist sehr positiv festzuhalten das nahezu alle Spielerinnen getroffen haben und das Sandy in ihrem ersten Meisterschaftsspiel bereits erfolgreich war. Im Tor haben wir mit Ling Ling einen sicheren Rückhalt und sie steigert sich von Spiel zu Spiel. Laura findet in der Mitte eine neue Herausforderung in der sie sich noch weiter entwickeln kann. Wir sind auf einem guten Weg die Ausfälle zu kompensieren und arbeiten im Training daran wieder die Sicherheit der Rückrunde aus der letzten Spielzeit zu erreichen.

An dieser Stelle wünschen wir der Spielerin Nr.17 von Kapellen noch eine gute Besserung. Nachdem sie im Spiel unglücklich auf den Arm gefallen ist musste sie das Spiel vorzeitig beenden.

Es spielten und trafen: Alina, Laura B. (5), Alex Z., Svea (1), Nele (1), Alex W., Charlotte (5), Ella (1), Sandy (1), Stella (1), Laura F. (2), Annika (6)

It's only fair to share...
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email