Handball für Frühaufsteher!

Für die 1. Herren Mannschaft stand der Beginn des Handballjahres 2015 auf dem Programm. Erster Gegner im neuen Jahr war der TV Borken 2.

Die erste Herausforderung bei dem Spiel war schon die frühe Anreise am Sonntagmorgen. Als nachdem freitags Training der Trainer sagte: „ Sonntag 07:40 Uhr in Alpen treffen.“ War wahre Begeisterung in den Augen der Spieler zu erblicken.

Sonntag Morgen in Borken 7 00 Uhr aufstehen

Sonntag Morgen in Borken 7:00 Uhr aufstehen

Wir reisten trotzdem mit 2 Torhütern, 9 Feldspielern, Trainer, Co Trainer, Zeitnehmer und Fan an.

Es war ganz klar, wir haben nichts zu verschenken und werden bis zum Schluss kämpfen!

Das Spiel beginn sehr ausgeglichen und unsere Mannschaft hat gezeigt welches Potenzial in Ihr steckt. Mitte der ersten Halbzeit führte man mit 7:10. So hatte sich Borken das gegen den Tabellen letzten sicherlich nicht vorgestellt. Die Mannschaft blieb weiter am Ball und ging mit einer knappen Führung von 10:11 in die Halbzeit. Sollten wir heute die Punkte mit nach Hause nehmen? Es sah gut aus.

UltraFan Anne und Lars

UltraFan Anne und Lars

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns nicht entscheidend absetzen. Das Spiel blieb bis 22:22 ausgeglichen. Dies lag auch an der guten Einstellung unserer Mannschaft. Durch das konsequente Arbeiten nach hinten wurden einige Gegenstöße vereitelt. Es war in den letzten 5 Minuten noch alles drin. Leider gelang es uns nicht das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden und wir mussten mit einer Niederlage von 25:22 nach Hause fahren. Alte Probleme traten  wieder auf, die sogenannten 100% und die 7 Meter wurden zum Großteil ungenutzt liegen lassen.

Fazit: Der Trend der letzten Wochen geht ganz klar nach oben!

Tore: T. Bonk (6); J.H. Leibold (6); F. Hendricks (4); M. Dressler (2); J. Kugler (2); P. Luitjens (1); M. Rohrbach (1)

Bericht: M. Rohrbach

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: