Härtetest in Borken

Solche Spiele führen auch schnell mal zu nicht unbedingt erwarteten Punktverlusten…eine durch die Erkältungswelle angeschlagene Mannschaft, Gegnerinnen, die durch die zuletzt guten Ergebnisse mit großem Selbstbewußtsein in die Partie gingen und eine gewöhnungsbedürftige Halle, in der die Ersatzbank wie das Kampfgericht im Spielfeld standen…unseren Spielerinnen Respekt für den großen Kampf!

Gegen eine kompakt stehende Abwehr taten sich unsere Damen gestern außerordentlich schwer, unerklärliche Ballverluste, Fehlwürfe und scheinbar schwere Beine sorgten dafür, dass die mitgereisten Fans gegen die angriffslustige Heimmannschaft lange um den Sieg bangen mussten. Bis zum 10:10 war das Spiel weitgehend ausgeglichen, gegen bis dahin bereits sechs (!) verwandelte Siebenmetertore der Gegnerinnen hielt unsere Mannschaft vor allem durch schnelle Gegenstoßtore mit. In der Schlußphase wurden dann noch einmal alle Kräfte mobilisiert und mit Unterstützung einiger guter Aktionen unserer Torhüterin Cora konnte letztendlich ein 15:12-Sieg erkämpft werden.

 

Tore: Larissa Manca 6, Inga Neinhuis 4, Lisanne Gerritzen 3,
Nele Schulze 1,Annika Bäckmann 1

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: