Goalgetter Jonny Baumbach trifft gegen Xanten 13mal

Unser Spiel in Xanten mussten wir mit einem kleinen Kader von „nur“ 10 Spielern durchziehen. Der Xantener Kader hingegen war gegenüber dem Hinspiel mit 14 Spielern voll besetzt. Mit den A-Jugendlichen sowie ein paar weiteren Verstärkungen war genügend „Luft“ vorhanden. Allen war an diesem Samstag klar, dass ein Sieg gegen war. Wir begannen aggressiv und hochkonzentriert und führten schnell mit 4:0. Die Xantener ließen sich jedoch nicht entmutigen und konnten danach das Spiel ausgeglichen gestalten, Spielstand nach 23 Minuten 11:8. Danach ließen wir bis zur Halbzeit nicht mehr viel anbrennen, kassierten lediglich noch ein Tor und warfen 3. Halbzeitstand 14:9.

tobias patrick jonny2 hannes carsten sascha

In der 2. Halbzeit zeigte sich, dass wir zwar weniger Personal hatten jedoch auch die besseren Einzelspieler. Insbesondere Jonny war sehr gut aufgelegt – mit 13 Toren war er der Goalgetter am Samstag. Zusammen mit Tobias wurden etliche Bälle abgefangen und im gegnerischen Tor versenkt. Die uns zugesprochen 4 Siebenmeter wurden von Lars zu 100% verwertet. Nach 42 Minuten hatten wir unseren Vorsprung auf 10 Tore ausgebaut – Spielstand 22:12. Das Spiel war entschieden. Danach fand quasi ein Freundschaftsspiel statt. Tore hüben wie drüben (wir ein paar mehr) – Endstand 33:19.

Tore:
Florian Scheffers (1); Hannes Schmid (1); “Jonny” Baumbach (13); Lars Reinken (5); “Shorty” Michael Serafim (4); Tobias Pattberg (6); Patrick Sernetz (2); Jan Odenbach (1)

Fazit: Aufgabe Pflichtsieg souverän erfüllt!

Anmerkung: Einen herzlichen Dank an die Xantener Mannschaft für das faire Spiel! Weiterhin hoffen wir das euer verletzter Spieler bald wieder gesund und munter bei euch mitspielen kann – von dieser Stelle gute Besserung!

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: