Nikolausturnier 2017

Galerie

Die Galerie enthält 20 Bilder.

Die HSG Alpen-Rheinberg ist nicht nur eine Spielgemeinschaft aus zwei Vereinen, sondern deutlich mehr als das: HSG ist Familie!  Deshalb fand dieses Jahr auch das wieder das Nikolausturnier in unserer Rheinberger Halle statt. Junge Spieler konnten ihr können sich gegen ihre eigenen Eltern messen und zeigen was in ihnen steckt. Für die kleineren gab es einen Pakour als auch ein Mini Handballfeld, während die etwas älteren im direkten Duell gegen die „Alten Herren“ antraten. Natürlich durfte der Nikolaus nicht fehlen, der höchstpersönlich für die jungen und talentierten HSGler erschienen ist. Einige Impressionen des Turniers findet ihr hier: https://www.dropbox.com/sh/ukh7hp3zw6seyxc/AABprsqezqh2spKfkWjXrs8ta?dl=0   PS: Da man beim Turnier der Damen- und Herrenmannschaften mit etwas … Weiter lesen

HSG Mitglieder haben entschieden

>> Für eine bessere mobile Ansicht klickt auf das Bild und öffnet es mit dem Internet Browser, den ihr auf eurem Handy verwendet << Die HSG hat sich für einen Banner entschieden, der für Fotos und andere Anlässe benutzt werden soll. Von 53 aktiven Spielern und Trainern entschied der Großteil sich für das Handball Logo, welches vor einiger Zeit von Günter entwickelt wurde. In dem Sinne auf eine gute Woche!  

HSG-Männer noch zu grün hinter den Ohren

Rheinberg. Handball-Kreispokal: Alpen/Rheinberg unterlag im Viertelfinale dem TV Issum mit 15:39.Von Rene Putjus QUELLE Rheinische Post Online Die Handballer der HSG Alpen/Rheinberg gaben ihr Bestes, doch gelang es ihnen nicht, die Kreispokal-Niederlage in einem erträglichen Rahmen zu halten. Als krasser Außenseiter unterlagen die Hausherren im Viertelfinale dem Landesligisten TV Issum mit 15:39 (8:16). Trainer Christian Klenke wirkte nachher keineswegs frustriert: „Das Spiel kam eindeutig zu früh für meine junge Mannschaft, die noch zu grün hinter den Ohren ist. Für mich ist es wichtiger, dass wir uns in der Kreisliga etablieren. Und da sind wir auf einem guten Weg.“ Der Coach freute sich darüber, dass seine Truppe trotz der deutlichen Unterlegenheit … Weiter lesen

Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Handballminis mit Mal- und Kinderschmikstationen Die Saison der Minis ist nun auch gestartet. Drei Teams waren zu Gast. Der TUS LIntfort, TV Issum und die HSG Adler Moers. Zu beginn des Turniers wurde ein gemeinsames aufwärmen aller Mannschaften unter der Leitung von Pierrre Wettels durchgeführt.Alle Kinder der Mannschaften machten mit großer Freude mit. Das Trainerteam der Minimannschaften der HSG Alpen/Rheinberg (Pierre Wettels Mini 1) (Christine Klenke und Nicole Kühne Mini 2) eröffneten das Turnier. Die Kinder im Alter zwischen 3 und 7 Jahre hatten von beginn an riesigen Spass. Zwischen den Spielen tobten die kleinen Handballer sich in der Halle aus. Dort wurden Spielstationen, Maltstationen sowie Kinderschminken für die Kinder … Weiter lesen

MINIS ZU GAST IN VOERDE

Am Sonntag, 01.02.2015 sind unsere Minis zum Turnier nach Voerde aufgebrochen um dort bei Spiel und Sport eine Menge Spaß zu erleben. Neben vielen Turngeräten konnten sich unsere Jüngsten auch in einigen Spielen gegen die anderen Minis aus Lintfort, Issum und Voerde austoben. Auch wenn in den anderen Mannschaften schon wesentlich größere und ältere Kinder an den Start gingen konnten sich unsere Kids gut in Szene setzen und zeigen was sie im Training gelernt haben. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Turnier. Das wird dann bei uns in Rheinberg stattfinden und die Saison beenden. Vielen Dank an die Organisatoren in Voerde. Es hat uns sehr viel Spaß bei … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig