C Jungs belohnen sich mit Turniersieg!

C Jungs belohnen sich mit Turniersieg!

Für die C Jungs sollte es mit zwei Turnieren ein anstrengendes Wochenende werden.

Der Samstag begann mit dem Bachhandballturnier in Wesel. Erster Gegner war Bayer 05 Uerdingen. Die erste Halbzeit begann schwach und es gab Unstimmigkeiten mit der Positionsbesetzung. Nach Umstellung ging die zweite Halbzeit dann an uns und das Shoot-out gewannen wir souverän.
Die nächsten beiden Spiele in der Gruppenphase konnten wir jeweils mit Siegen in beiden Halbzeiten gewinnen und belegten damit den ersten Platz in unserer Gruppe.

Es ging für uns in die KO-Phase. Halbfinalgegner war der Wuppertaler SV. Die Müdigkeit bei den Jungs wurde langsam ersichtlich. Die erste Halbzeit war wieder schwächelnd und ging an die Wuppertaler. Die zweite Halbzeit ging auf unser Konto, es kam zum Shoot Out. Alle sechs Schützen beider Teams verwandelten einfache Tore. Und am Ende zogen wir beim weiteren eins gegen eins den kürzeren.

Schade, aber passiert.

Es ging für uns also ins Spiel um Platz drei. Leider wurde in diesem Spiel deutlich das die mit sieben Mann angereiste Truppe am Ende ihrer Kräfte war, während die Gegner des TB Oberhausen aus einem vollen Kader schöpfen konnten. Wir verloren beide Halbzeiten und belegten einen unglücklichen vierten Platz. (Trotzdem super dran gezogen Jungs!)

Den Titel konnte sich übrigens die Mannschaft aus Uerdingen holen, die wir in der Gruppenphase geschlagen hatten!

Sonntag am frühesten Morgen ging es dann nach Moers.
Diesmal ein Turnier in der Halle und auf ganzem Feld. Es standen vier Spiele an. Die ersten drei Spiele konnten unsere Jungs recht deutlich gewinnen.

Das letzte Spiel des Turniers sollte dann einen Finalcharakter bekommen. Der Gegner Hamborn Westende konnte ebenfalls alle bisherigen Spiele gewinnen. Der Sieger des Spiels würde somit auch der Sieger des Turniers werden.

Die Jungs spielten ordentlich, konnten durch einige schnelle Konter gute Tore erzielen und waren fast durchgehend mit einem oder zwei Toren im Vorsprung.
Die letzten Sekunden waren dann noch einmal spannend. Die HSG Jungs mit nur einem Tor vorne und Ballbesitz für die Hamborner. Ein guter Wurf von neun Meter. Der Ball flog platziert und mit gutem Druck Richtung oberer linker Ecke. Torwart Maurice pariert gekonnt den Ball. Abpfiff.

Turniersieger!

Jannik Nederkorn konnte sich dann noch einen Preis für den zweitbesten Torschützen des Turniers abholen. Alles in allem ein gelungenes Wochenende für die Jungs mit umso gelungenerem Abschluss!

#NurDieHSG

#JungsSindOnFire

#TurnierSieger

Weitere Impressionen vom Wochenende:

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: