1. Herren mit teurem Sieg

Für die erste Herren hieß der Gegner am Sonntag Wesel. Ein Gegner der eher Richtung Tabellenende anzufinden ist. Trotzdem forderte der Trainer auf die Weseler nicht zu unterschätzen und alles zu geben. Und das Spiel sollte sehr gut für die HSG Männer beginnen. Mit einer gut besetzten und lautstarken Tribüne im Rücken zeigten die Spieler der HSG was sie drauf haben. Die Weseler Mannschaft verzweifelte in den ersten zehn Minuten regelrecht an der Abwehr der HSG und sah sich seltenst in einem eins gegen eins mit Torwart Nils „Pümpel“ Conrad, der in solchen Fällen gekonnt parierte. Vorne konnte unsere Mannschaft vor allem durch schnelles Spiel sechs Würfe verwandeln. So lautet … Weiter lesen

D-Jugend Saisonabschluss beim TUSEM Essen

Für die männliche D-Jugend der HSG ging am letzten Wochenende eine sehr lehrreiche Saison zu Ende und zum Abschluss lud uns der TUSEM Essen zu einem 2. Liga-Spiel gegen den TuS Ferndorf ein. Zu sehen gab es ein durchgehend spannendes Spiel mit Endstand 27:28. Das Spiel war zwar nicht auf höchstem 2. Liga Niveau, es gab viele technische Fehler und halbherzige Würfe, dennoch war es ein klasse Spiel und die Jungs hatten großen Spaß. Zur Saison: Die Saison begann mit einigen Niederlagen und es zeigte sich das den Jungs noch viel Erfahrung und Training fehlte, schließlich spielten fast alle bisher nur höchstens in der E-Jugend und mussten sich erst an … Weiter lesen

Das Wunder von Alpen?

Das Wunder von Alpen ist es am Sonntag für unsere D-Jugend zwar nicht geworden, trotzdem konnten wir einen wesentlich stärkeren Gegner gut im Zaum halten. Die Zeichen für das Spiel sahen von Beginn an sehr schlecht aus, Stammkeaper Maurice Gniffke fehlte für das Spiel und der Gegner Borken steht bisher ungeschlagen in der Tabelle. Wir machten den Jungs von Beginn an klar, heut ist nicht der Sieg das Ziel sondern sich Fans und Eltern gut zu präsentieren und zu zeigen das die Trainingseinheiten nicht umsonst stattfinden. Und unsere Worte zeigten anscheinend Wirkung, die Jungs packten von Beginn an ganz gut zu, verhinderten einige einfache Tore der Borkener und so gingen … Weiter lesen

Den Start verschlafen

Im zweiten Spiel unserer männlichen D-jugend ging es gegen die HSG Haldern/Mehrhoog/Isselburg, eine Truppe die unserer sehr ähnelt. Viele junge Spieler und wenig Erfahrung. Nachdem unsere Jungs in den ersten Minuten noch ein wenig Schlaf nachgeholt haben, fingen sie nach dem 1:5 Rückstand endlich an zu spielen. Nachdem zwei schnelle Tore geworfen wurden, verloren wir dann wieder etwas an Fahrt. Halbzeitstand 5:11. Nach der Halbzeit zeigten die Jungs endlich wieder wie man Handball spielt und konnten langsam an die Gegner rankommen. Aus 6 Toren Vorsprung wurden nach und nach nurnoch 4, in der Abwehr wurde wieder mehr angepackt und im Angriff gespielt. Schlussendlich reichte die Zeit aber trotzdem nicht, kurz … Weiter lesen

Der Moerser Adler flog zu hoch

Akzeptabler Start in die Saison Die D-Jugend der HSG Alpen/Rheinberg bestreitete gestern am 6.9.15 ihr erstes Saisonspiel gegen die Moerser Adler. Die Moerser Spieler waren sowohl erfahrener, als auch körperlich unseren Jungs etwas überlegen, trotzdem kämpften sie bis zur letzten Spielminute. Nach der ersten Halbzeit lagen wir zwar mit 4:11 Toren hinten, konnten aber in der zweiten Halbzeit den Abstand halten und gingen so mit einem 10:17 vom Spielfeld.Obere Reihe (v.L.): Alexander Gwosch, Christopher Brinkmann, Jannik Nederkorn, Nils Bonten, Luis Bartsch, Stefan Zombek, Rubin Dillenburg, Matthias Vogel Mittlere Reihe: Marcel Mull Untere Reihe: Maurice Gniffke Trotz unserer sehr unerfahrenen Spieler, die alle dieses Jahr zum ersten mal in der D-Jugend … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig