Tribüneneindrücke: Wieder mal von Kampfstärke und Möglichkeiten

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole 😉 auch beim gestrigen Heimauftritt gegen die keineswegs zimperliche Vertretung des TSV Kaldenkirchen konnte den HSG-Damen sicherlich niemand mangelnden Einsatz vorhalten. Sie kamen zwar schwer in die Partie (1:7/11. Min.), hielten dann jedoch trotz personeller Nöte gut mit und schienen beim 17:20 drei Minuten vor Schluss noch die Möglichkeit zu haben, durch ihre Schlussoffensive wenigstens einen Punkt für sich zu verbuchen. Doch vom Glück sind die Mädels derzeit wirklich nicht verfolgt, sodass den Trainern und den verbliebenen Spielerinnen nur bleibt, nach vorne zu schauen und weiterhin alles für die nächsten Punkte zu geben. Ganz sicher nur eine Frage der Zeit… 🙂

Gestern kämpften:

Cora Landwehrs, Vaanilaa Ketheeswaranathan; Ann-Christin Hackstein (7/2), Inga Neinhuis (7/4), Karina Scholz (4), Larissa Manca (1), Marina Manca (1), Marie Zeegers, Lisanne Gerritzen, Marie van Meegern, Rebecca Elbers sowie Sebastian Elbers, Andreas Kugler, Julia Hochstrate und Sarah Pude

Bis zu den Spielen beim ASV Süchteln am 28.10.18 um 14.30 Uhr und am 04.11.18 um 16 Uhr in Rheinberg gegen den Uedemer TuS werden einige der Rekonvalszenten hoffentlich wieder fit…im Kampf gegen den Platz in den unteren Tabellenregionen können die Mädels aber sicher auch auf die Unterstützung der ultrastarken HSG-Fans bauen 🙂

1. Herren: Abwehr top, Angriff flop

1. Herren: Abwehr top, Angriff flop Am Freitag Abend fand das Spiel gegen den Mitaufsteiger SV Blau Weiß Dingden statt. Die Halle war trotz der späten Zeit gut gefüllt und die HSG Fans machten wieder einmal ordentlich Stimmung. Die gegnerische Truppe konnte schon in der Kreisliga zeigen, dass sie bereit für die Bezirksliga sind und gingen in beiden Spielen gegen uns als Sieger hervor. Nichtsdestotrotz gingen wir motiviert in das Spiel. Fast zwei Minuten oder drei Angriffe benötigte es bis durch Christoph Kamps das erste Tor der Partie fiel. Das zweite Tor ließ weitere zwei einhalb Minuten auf sich warten. Diesmal konnten die Dingdener zum Ausgleich verwandeln. Die Abwehr stand … Weiter lesen

1. Herren wartet weiter auf Punkte

1. Herren wartet weiter auf Punkte Samstag Abend trafen wir beim Auswärtsspiel auf die 2. Herren aus Schermbeck. Mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen reisten wir an, konnten uns aber über die Unterstützung von Thomas Klenke im Tor freuen. Zu Beginn der Partie konnten wir viele Chancen ausspielen und gegnerische Angriffe unter Kontrolle halten. 3:5 zur 15. Minute. Schermbeck war gezwungen das erste Team Timeout in der 15. Minute zu nehmen, was Ihnen half sich neu zu ordnen und uns aus unserem guten Lauf zu bringen. Danach spielten die Schermbecker oft direkt von Mitte auf Außen, der sich in Szene setzen konnte und verwandelte. Unser Torwart Fabian Pachta hatte ebenfalls einen guten … Weiter lesen

2. Damen bringen Punkte aus Hiesfeld mit Nachhause.

Am Sonntag , den 30.9. , waren wir zu Gast bei den 3. Damen des TV Jahn Hiesfeld. Wir gingen nach der Partie gegen die Damen der HSG Wesel (über das Spiel reden wir nicht und es wurde schnell abgehackt),  motiviert  zum Anpfiff. Es war ein Spiel das dem Trainer richtig graue Haare bereitete, keine Mannschaft konnte sich absetzen, eine sehr mäßige Schiedsrichterleistung wurde gezeigt, was leider auch zu einigen härteren Aktionen im Spiel führte. In der 46. Minute wurde die erste gelbe Karte gezeigt. In der letzten Minute gingen die Gastgeberinnen (in Unterzahl) auf Anweisung des Trainers auf eine Manndeckung. Meine Mädels blieben ganz cool und nutzten die Chance … Weiter lesen

C-Jugend: Alle guten Dinge sind Drei

Alle guten Dinge sind Drei Am gestrigen Sonntag waren die C Jungs zu ihrem dritten Spiel in Wesel zu Gast. Zu Beginn konnten wir durch schnelle Gegenstöße einige Buden machen, verpatzten dann aber durch fehlende Abwehrleistungen und Fehlpässe die Chance uns ordentlich abzusetzen. Hauptproblem war der lange Kreisläufer der Weseler, der durch hohe Anspiele immer wieder in Szene gesetzt werden konnte. Bei einem Team Timeout in der 13. Minute (7:9) wurde die Abwehr umgestellt. Matthias als ebenfalls großer Spieler sollte in der Abwehr an den Kreis, um die Pässe abzufangen. Mit Erfolg. Wir kassierten weniger Tore und es gelang den Jungs sich langsam vorne abzusetzen. Mit einem 11:16 ging es … Weiter lesen

F-Jugend mit weiterem Sieg

F-Jugend mit weiterem Sieg Am Sonntagmorgen ging es für die F-Jugend der HSG nach Borken. In den ersten 5 Minuten fehlte die Zuordnung wodurch die Borkener das erste Tor des Spiels werfen konnten. Danach fanden wir uns und konnten vier Tore innerhalb von 2 Minuten werfen. Durch weitere Tore auf beiden Seiten konnten wir mit einem guten Selbstvertrauen auf die erste Halbzeit zurück blicken. Halbzeitstand 4:6 für die HSG Die zweite Halbzeit verlief noch besser als die erste und unsere Spieler konnten durch gute Würfe oft das gegnerische Tor treffen. So gewannen unsere kleinen auswärts mit 7:14. Durch die starke Leistung der kleinen kann man sich über Platz 4 in … Weiter lesen

HSG Vereinskollektion

Hallo liebe HSGler, nachdem ihr in den letzten Tagen einige Klamotten sehen und anprobieren konntet, habt ihr die Möglichkeit diese jetzt zu bestellen. Wie? – Ganz einfach: Die Vereinskollektion runterladen Klamotten auswählen Dem entsprechenden Trainer die Artikelnummer, Größe und Menge nennen (Eltern, die ebenfalls HSG Klamotten haben wollen können auch sehr gerne zu den angegebenen Preisen bestellen) In den nächsten Wochen kommt ein Update raus welches auch weitere Artikel wie Taschen, Jacken etc. beinhaltet. Bestellt wird immer am Ende jedes Monats & an unseren Partner Sport Palast geleitet (unten findet ihr mehr Infos). Hier die Vereinskollektion (beinhaltet bereits ermäßigte Preise): Hummel Flyer2018HSG Alpen-Rheinberg   Infos für die Bestellung (im Idealfall … Weiter lesen

HSG Schiedsrichter gesucht – We Want You!

HSG Schiedsrichter gesucht – We Want You! Bei der HSG sind wir auf Schiedsrichter Suche und wollen natürlich auch ausbilden. Wenn Ihr mit der Verantwortung umgehen könnt und jetzt schon denkt, dass ihr spielentscheidene Situationen besser gepfiffen hättet als der Schiri auf dem Platz, dann seid ihr genau richtig bei uns. In der ersten Woche der Herbstferien, 15.10.-21.10., findet ein Anwärter Lehrgang statt.   Wer Zeit und Lust hat kann sich bis zum 9.10. bei Christian Klenke melden und einschreiben. Wir freuen uns auf eure Anfragen! Weitere Infos kommen direkt von Christian. #HSGAlpenRheinberg #WeWantYou #SchiriDerHatSchonGelb

F-Jugend mit Unentschieden

F-Jugend mit Unentschieden Am Sonntag Vormittag fing der HSG Spieltag mit der F-Jugend Partie an. Der Gegner reiste aus Friedrichsfeld an und war mindestens genau so motiviert wie unsere HSGler. In einer gut gefüllten Halle ließ sich unsere F-Jugend Vertretung nicht nehmen für ordentlich Spannung zu sorgen. So konnte man viele Bälle abfangen, nach vorne werfen und auch schön verwandeln. Der Friedrichsfelder Torwart war jedoch schwierig zu schlagen und hielt viel. Keiner der beiden Mannschaften war überlegen bzw. schwächer. Halbzeitstand 7:8 für Friedrichsfeld. In der zweiten Halbzeit starteten unsere HSGler gut und konnten sich kurzzeitig mit 12:9 einen 3-Tore-Vorsprung erspielen. Leider hielten wir den Vorsprung nicht und die Friedrichsfelder erzielten … Weiter lesen

Tribüneneindrücke: Von Kampfstärke und Möglichkeiten

Mangelnder Einsatz kann den HSG-Damen nach ihrem gestrigen Auftritt gegen den Oberligaabsteiger aus Borken nicht vorgeworfen werden. Trotz der weiterhin bestehenden Personalenge waren sie beim 34:37 (16:15) nah dran an einer Überraschung gegen die bisher verlustpunktfreien Tabellenzweiten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase gerieten die HSGlerinnen mit 5:8 in Rückstand, konnten nach 20 Spielminuten wieder aufschließen (10:10), nur um gleich darauf wieder einem Dreitorerückstand hinterherzulaufen (12:15). In der Folge straften sie den Borkener Zuschauer Lügen, der eine zu passive Spielweise der HSG festgestellt haben wollte 😉 und gingen mit viel Power und durch die Tore von Sarah, Larissa, Ann-Christin und Inga mit einer 16:15-Führung in die wohlverdiente Pause. Zwar konnte Sarah die … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig