HSG Spieltag 21.1.18

Der HSG Alpen-Rheinberg Spieltag am 21.1.18 Folgende Spiele finden in der Rheinberger Halle (Dr.-Aloys-Wittrup-Str) statt: 14:00 Uhr E-Jugend HSG vs TuS Xanten 15:30 Uhr D-Jugend (w) HSG vs SV Friedrichsfeld 17:00 Uhr C-Jugend (m) HSG vs TV Issum 18:30 Uhr 1.Herren HSG vs HSG Wesel Wir würden uns über jede Unterstützung freuen 🙂

Spielbericht F-Jugend vs Friedrichsfeld am 14.01.18

Unsere F-Jugend unterlag dem Team aus Friedrichsfeld mit 19:5. Trotz der deutlichen Niederlage haben die Kids alles gegeben. Am Anfang kamen sie noch nicht so gut ins Spiel. Doch je länger das Spiel lief desto mehr fahrt nahmen sie auf! In der Abwehr kämpften sie um jeden Ball und auch im Angriff lief es meistens so wie die Trainer, Pierre Wettels, Natalie, Alina und Laura es sehen wollte. Sie spielten alle gemeinsam und erkämpften sich so ihre 5 Tore. Auch wenn sie mal ein Ball verloren, gaben sie alles um ihn wieder zurück zu „erobern“. Abschließend kann man also sagen das die Kids heute sehr gut gekämpft haben und es … Weiter lesen

Mühe der HSG-Damen zahlt sich aus

Woran es gelegen hat, dass die HSG-Mädels einige Zeit brauchten, um in die Partie beim ASV Süchteln am gestrigen späten Nachmittag zu finden, darüber lässt sich nur spekulieren…jedenfalls wirkten die Gastgeberinnen zunächst etwas wacher, während in der HSG-Abwehr wie auch im Torabschluss Fahrigkeit vorherrschte. Dementsprechend gerieten die Mädels zunächst mit 5:2 (10 Min.) in Rückstand und mussten einigen Aufwand betreiben, bis Julia nach 22 Minuten mit drei aufeinanderfogenden Treffern der Ausgleich gelang (9:9) und Lisanne und Ann-Christin kurz vor der Pause die 13:11-Führung herausspielten. In der auch im weiteren Verlauf recht ausgeglichenen Partie hielt Cora mit glänzenden Paraden die knappe HSG-Führung fest und es dauerte bis zur 45. Spielminute, bis … Weiter lesen

Handball mit Hindernissen

Unsere 2.Herren-Mannschaft hat derzeit mit argen Personalnöten zu kämpfen. So kam es dann auch am vergangenen Spieltag gegen den Tabellenführer SV Friedrichsfeld im Vorfeld zu diversen Absagen wegen beruflicher oder familiärer Verpflichtungen. Dazu kamen dann noch einige Verletzungen beim Abschlusstraining am Freitag. Plötzlich standen nur noch 5 Personen auf Alex´ Spielerliste. Es drohte die nächste Spielabsage und daher kamen auch wieder Spieler zum Einsatz die angeschlagen oder noch nicht wieder fit sind. Absagen kam nicht in Frage da dies schon das zweite Mal gewesen wäre. Rumpftruppe gegen Tabellenführer also an diesem Spieltag. Friedrichsfeld mit voller Mannschaft und anscheinend in Bestbesetzung sah sich einer zwar motivierten aber dezimierten Mannschaft gegenüber und … Weiter lesen

Mini Turnier beim TV Kapellen

Die Trainer Christine Klenke und Pierre Wettels fuhren mit zwei Mannschaften zum Turnier, das vom TV Kapellen ausgetragen wurde. Die vierjährigen Pampersbomber und die 6/7 jährigen HSGler waren voll motiviert, konnten ihre Handball-skills unter Beweis stellen und nach einem spaßigen Handballtag gut schlafen. Impressionen vom Turnier findet ihr hier: Bilder: http://www.kapellen-handball.de/13_01_18_spielfest.html Video: https://www.youtube.com/watch?v=2poD8aefAew&feature=youtu.be  

1. Herren on Fire!

Herren on Fire! Mit einem geschwächten Kader um die Dauerverletzten Janni und Michael sowie weitere angeschlagene Spieler wie Daniel, Malte und Lukas vom freitags Training, war Lukas der einzige der mitspielen konnte. Schon am Treffpunkt an der Rheinberger Halle wurden alle motiviert und haben sich gegenseitig gepusht. Der Trainer hat sogar an uns gedacht und brachte Bananen und Möhrchen für den kleinen Hunger und snack vor dem Spiel. Lohberg, Platz vier, gegen unsere HSG, Platz zwei – wir wussten, dass es kein einfaches Spiel wird. Es fing mit einer besseren HSG Phase an jedoch glichen die Lohberger schnell wieder aus. Ein spannendes und vor allem defensiv geprägtes Spiel bei dem … Weiter lesen

Sieg bringt Platz 2!

Spielbericht VS Bocholt 2 Mit einer motivierenden und dennoch einer „druck-nehmenden“ Rede, stimmte Trainer Christian Klenke die Mannschaft vor dem Spiel ein. Da eine Zeittafel in der (schwer zu findenden) Bocholter Halle nicht vorhanden war werden nur generelle Spielaktionen der ersten und zweiten Hälfte erwähnt. In der ersten Hälfte konnte man mit vielen guten Defensiv-Aktionen die Bocholter vom Tor abhalten. Trotzdem hatten wir eine innerliche Blockade und sahen das ganze Spiel einem starken gegnerischen Torhüter ins Auge, nur einem 7m (Tor Kamps) nicht parieren konnte. Durch bisschen Pech, einigen unglücklichen/ unbedachten Torwürfen aber einen starken Abwehr konnten wir zur Halbzeit mit einem 3-Tore Rückstand in die Kabine gehen. In der … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig