HSG-Damen stürzen den Spitzenreiter

Nach der eher ernüchternden Punkteteilung gegen Bocholt machten die HSG-Damen zur ungeliebten Spielzeit am Sonntagmittag gegen den Tabellenführer aus Biefang von Beginn an deutlich, dass sie sich gegen den Verbandsligisten der letzten Saison nicht verstecken wollten. Mit hohem Tempo und hellwach in der Abwehr legten sie los und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Die sichtlich überraschte Heimmannschaft hielt zwar dagegen, konnte aber bis zur ersten Auszeit nach 10 Minuten gegen die HSG-Abwehr mit einer toll haltenden Ida als Rückhalt nichts ausrichten und lag mit 3:7 zurück. Auch wenn sie beim 6:8 und 9:11 wieder herankamen, gaben unsere Damen den einmal herausgespielten Vorsprung im nun folgenden Schlagabtausch auf hohem Niveau … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig