HSG-Frauen setzen Sahnehäubchen

21. Dezember 2015 | 00.00 Uhr Alpen. Handball-Kreispokal: Alpen/Rheinberg gelang ein Überraschungscoup über Rhede und steht im Halbfinale. Von Rene Putjus Gestern Abend hatten die Landesliga-Handballerinnen der HSG Alpen/Rheinberg allen Grund, die Musik in der Kabine richtig laut aufzudrehen. Im letzten Spiel des Jahres zeigte der Aufsteiger eine Galavorstellung und warf den HV TV Rhede aus dem Kreispokal-Wettbewerb. In der Alpener Sporthalle schlug der Außenseiter den Verbandsliga-Spitzenreiter mit 29:27 (15:13) und zog ins Halbfinale ein. „Es war die beste Saisonleistung. Der Kampfgeist meiner Mannschaft ist sensationell“, sagte Trainer Sebastian Elbers hellauf begeistert. Angetan war er auch wieder von der Kulisse. Schon in der ersten Hälfte gab’s von den Fans Szenenapplaus. … Weiter lesen

Weihnachtsgruß und Jahresrückblick

Ein Ereignisreiches Handballjahr liegt hinter uns. Nicht nur unsere männliche Nationalmannschaft hat alle Erwartungen übertroffen, nein auch die Mannschaften der HSG Alpen/Rheinberg. So konnten zum Beispiel mit der 1. Damen und der 2. Herren Mannschaft gleich zwei unserer Mannschaften einen Aufstieg feiern. Darüber hinaus haben wir viele schöne Aktivitäten neben dem Liga Betrieb gehabt. Zu nennen sind da zum Beispiel die erfolgreiche Teilnahme an einem Turnier in Schweden oder unser traditionelles Pfingstzeltlager in Sevelen. Den Start in die neue Saison hätte sich so auch keiner vorgestellt, alle Mannschaften erfüllten unsere Erwartungen oder übertrafen Sie sogar. So kann die 1. Herren Mannschaft in Ihrer Liga aktuell die beste Bilanz seit Bestehen … Weiter lesen

Sensationeller Pokalerfolg

Die Bilder ähnelten denen nach dem in letzter Sekunde geglückten Aufstieg in die Landesliga: Auch gestern Abend bildeten unsere Damen eine Jubeltraube und bekamen das Siegerlächeln auch lange nach dem Abpfiff nicht aus dem Gesicht. Nach einem begeisternden Spiel setzten sie ihrer tollen bisherigen Saisonleistung die Krone auf und zogen mit 29:27 gegen den Verbandsligaspitzenreiter aus Rhede ins Final Four des Kreispokals am 21. Mai 2016 ein. Von Beginn an machten sie deutlich, dass sie sich gegen den Favoriten nicht verstecken wollten. Mit hohem Tempo und felsenfest in der Abwehr legten sie los und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Die sichtlich überraschten Rhederinnen hielten aber dagegen und waren beim … Weiter lesen

Großer Kampf beim Sieg in Lintfort

Da waren sie wieder…die im letzten Spiel noch bemängelte Kampfkraft und die mannschaftliche Geschlossenheit, bei der sich jede für die andere einsetzt, führten gestern zum Sieg gegen den TUS Lintfort 2. Inspiriert von der vorher ausgetragenen Drittligapartie der ersten TUS-Damen, die die Mannschaft geschlossen verfolgte, zeigten auch unsere Damen, was in ihnen steckt und verteidigten ihren vierten Platz mit zwei Punkten gegen den Tabellennachbarn. Zunächst demonstrierten jedoch die Gegnerinnen, dass auch sie einiges vorhatten. In der flotten Anfangsphase gingen die Lintforterinnen schnell mit 4:1 in Führung, ehe sich unser Team besann und den dynamisch auftretenden gegnerischen Angreiferinnen in der Abwehr energischer entgegentrat. Mit dem 8:8 gelang der Ausgleich. Die Lintforter … Weiter lesen

Weihnachtsmarktstimmung abgelegt

10:00 Uhr in Dingden – das war mal eine Herausforderung für die Sonntagsschläfer! Hocherfreut konnte ich feststellen, dass eine komplette Truppe zur Verfügung stand. Auf dem Spielbericht 13 Mann – Hut ab J. Flash Dillenburg stellte sich zwar nur als Notreserve zur Verfügung, war aber pünktlich vor Ort. Preussi hatte nicht allzu lange Spaß an der Partie. Muskelbeschwerden nach 15 Minuten = Spiel beendet. Zum Spiel: Nachdem Lars sich bei seiner Mutter für die Nichtberücksichtigung bei der Begrüßung entschuldigt hatte, konnte es losgehen. Die ersten 10 Minuten wurden erstmal ordentlich verpennt! Die Abwehr stand gegen einen nicht besonders gefährlichen Angriff mies, die Chancenverwertung unterirdisch – Spielstand 2:5! Dann hatten wir … Weiter lesen

Jonny (14)

das war am Samstag nur die ersten 10 Minuten ein spannendes Spiel. Danach war es der bisher einfachste Gang für uns. Unser Gegner Friedrichsfeld 3 hatte uns nicht sehr viel entgegenzusetzen. Zum Spiel: Die Partie begann ausgeglichen und versprach zunächst Spannung. 5:4 nach 10 Minuten. Danach warfen wir 5 Tore in Folge und die Partie war da bereits entschieden. Zu viele Fehlwürfe von Friedrichsfeld, abgefangene Bälle und der Rest war für den Keeper. Insbesondere durch schnelle Gegenstöße und Spielzüge konnten wir uns über 10:4 bis zur Pause eine 18:7 Halbzeitführung herauswerfen. In der 2. Hälfte lief es so weiter. Viele Höhepunkte gab es nicht mehr, sehenswert (mal wieder) der Preussi-Standardwurf … Weiter lesen

Klare Niederlage gegen den Tabellenführer

In der ersten Hälfte der gestrigen Landesliga-Partie konnten unsere Damen, die auf die zuletzt starke Julia Bösl krankheitsbedingt verzichten mussten, dem im bisherigen Saisonverlauf souverän auftretenden Tabellenführer aus Bruckhausen durchaus Paroli bieten. Dies hatten sie vor allem Sarah zu verdanken, die sich von den sehr sicher und ausgebufft agierenden Gegnerinnen nicht beeindrucken ließ und alle ihre sieben Treffer bis zum Pausenpfiff erzielte. Auch Cora war der gewohnt sichere Rückhalt im Tor und überzeugte mit einigen schönen Paraden. Wären der gegnerische Pfosten und der ein oder andere technische Fehler nicht gewesen, wäre bis hierhin ein ausgeglichener Spielstand möglich gewesen, aber auch der 12:15-Rückstand ließ für die zweite Halbzeit hoffen.Leider ging es … Weiter lesen

Lohberg checkmated

Mit 2 Torhüter + 8 Feldspieler mussten wir das Spiel bestreiten. Die Lohberger waren voll besetzt. Bereits vor dem Anwurf standen die Vorzeichen nicht unbedingt auf unserer Seite. Umso überraschender verlief die erste Halbzeit. Wir starteten mit einer schnellen 2:0 Führung und konnten diese bis zur Pause verteidigen bzw. auf 3-Tore ausbauen. Gut vorgetragene Spielzüge bei einer guten Chancenauswertung brachten uns gegen die sehr robust stehende Lohberger Deckung 14 Toren auf der Habenseite ein. Demgegenüber standen nur 11 Gegentore. Bei dem sehr wurfstarken Rückraum (Nr. 14 + 72 warfen insgesamt 70% der Lohberger Tore) war das ein sehr guter Halbzeitschnitt! Unser „Grünmann“ (Carsten) sowie doch recht gut gestaffelte Abwehr konnte … Weiter lesen

Derbysieg der 1.Herren !

Den 1. Herren unserer HSG gelang am vergangenen Samstag ein verdienter Sieg gegen starke und erfahrene Lintforter! Die langjährige Rivalität zwischen den beiden Mannschaften war von Beginn an zu spüren und so entwickelte sich  ein kampfstarkes Match! Früh konnte die HSG mit 5 Toren davon ziehen. Ein Vorsprung, der auf konzentierte Abwehrarbeit, gute Torwartaktionen von Günter Baudewig und starke Abschlüsse im Angriff zurückzuführen ist. Spannend wurde es gegen Ende der ersten Halbzeit, als durch kleinere Fehler in der Abwehr Lintfort wieder heranrücken konnte. Um die Führung nicht abzugeben fand Trainer  Christian Klenke in der Halbzeitpause passende Worte. So starteten unsere 1. Herren enorm stark in die zweite Halbzeit und konnten … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig