Handball: Gerritzen lässt HSG-Frauen jubeln

  Gerritzen lässt HSG-Frauen jubeln Es war Lisanne Gerritzen, die gestern im Trikot der HSG Alpen/Rheinberg Sekunden vor Schluss des Handball-Krimis in der Halle des TSV Bocholt II Verantwortung übernahm. Und ihr Mut wurde belohnt. Gerritzen verwandelte den Siebenmeter zum 17:16 (9:8) für die Gäste. Von Rene Putjus Danach war Schluss und der Jubel der HSG-Frauen grenzenlos. Die junge Mannschaft hat es tatsächlich in der letzten Saisonpartie geschafft, ist mit einem Punkt Vorsprung Meister der Bezirksliga geworden und somit aufgestiegen. Ohne Trainer Andreas Kugler, der aus privaten Gründe fehlte, verdrängten die Gastgeberinnen die Bocholterinnen von der Tabellenspitze. Kugler genoss den Aufstieg aus der Ferne und gab seinen Abschied bekannt. Er … Weiter lesen

LANDESLIGA ….zum weinen :-)

Lisanne Gerritzen läuft in der 60 Minute zum 7 Meterpunkt, nimmt sich den Ball und macht über beide Innenpfosten die Landesliga klar…. Letztes Spiel in der Bezirksliga um den Aufstieg in die Landesliga. HSG ALPEN RHEINBERG F1 gegen den TSV Bocholt 2F Bocholt würde ein Unentschieden reichen.In der 60 Minute steht es 16:16 Der Schiedsrichter gab in der letzten Sekunde einen 7 Meter für die Damen von der HSG. Die Suche nach einem Schützen erwies sich verständlicherweise als sehr zähflüssig. Lisanne Gerritzen übernahm kurzerhand einfach die Verantwortung und erlöste nicht nur das Publikum von der unendlichen Spannung. Herzlichen Glückwunsch                       … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig