Ticker für´s Wochenende

28.02.2015 16:15 HSG Wesel C2J HSG Alpen/Rheinberg C1J 1330105018 Schulzentrum Nord 2, Wesel 46483 Wesel 28.02.2015 16:30 TuS Xanten B1J HSG Alpen/Rheinberg B1J 1330105082 Bahnhofstr. Xanten 46509 Xanten 28.02.2015 18:00 TSV Bocholt 2M HSG Alpen/Rheinberg 1M 1330105031 Sporthalle Mitte, Bocholt 46395 Bocholt 01.03.2015 11:00 HSG Alpen/Rheinberg C1M TSV Bocholt C1M 1330105070 Schulzentrum Alpen 46519 Alpen 01.03.2015 12:15 TSV Bocholt 4M HSG Alpen/Rheinberg 2M 1330105031 Sporthalle Mitte, Bocholt 46395 Bocholt 01.03.2015 12:30 HSG Alpen/Rheinberg B1M Uedemer TuS B1M 1330105070 Schulzentrum Alpen 46519 Alpen 01.03.2015 14:15 Uedemer TuS A1M HSG Alpen/Rheinberg A1M 1330105078 Sporthalle Uedem 47589 Uedem 01.03.2015 16:30 TV Borken D1M HSG Alpen/Rheinberg D1M 1330105042 Sporthalle Mergelsberg 46325 Borken 01.03.2015 18:15 … Weiter lesen

Härtetest in Borken

Solche Spiele führen auch schnell mal zu nicht unbedingt erwarteten Punktverlusten…eine durch die Erkältungswelle angeschlagene Mannschaft, Gegnerinnen, die durch die zuletzt guten Ergebnisse mit großem Selbstbewußtsein in die Partie gingen und eine gewöhnungsbedürftige Halle, in der die Ersatzbank wie das Kampfgericht im Spielfeld standen…unseren Spielerinnen Respekt für den großen Kampf! Gegen eine kompakt stehende Abwehr taten sich unsere Damen gestern außerordentlich schwer, unerklärliche Ballverluste, Fehlwürfe und scheinbar schwere Beine sorgten dafür, dass die mitgereisten Fans gegen die angriffslustige Heimmannschaft lange um den Sieg bangen mussten. Bis zum 10:10 war das Spiel weitgehend ausgeglichen, gegen bis dahin bereits sechs (!) verwandelte Siebenmetertore der Gegnerinnen hielt unsere Mannschaft vor allem durch schnelle … Weiter lesen

Zuckerpass von Florian

Endstand HSG -Issum 25:16 Von der ersten Minute an konnte man erkennen, dass die Mannschaft die teilweise miese Vorstellung gegen Wesel vergessen machen wollte. Bis zum 3:3 konnte Issum noch dagegen halten, danach setzten wir uns mehr und mehr ab. Lediglich der quirlige Kreisläufer konnte sich häufiger in Szene setzen. Half aber nichts. Shorty hatte einen guten Tag erwischt und lochte mehrmals ein – 6:3 nach 12 Minuten. Der Block stand gut, den Rest erledigte Basti und die eingeleiteten Konter wurden von  Tobi und Alex zumeist erfolgreich verwertet – 11:5 nach 21 Minuten. Danach passierte zur Halbzeit nicht mehr viel, ein Highlight gab es aber noch! Unser Neuzugang Sascha Schröder … Weiter lesen

KREISMEISTERSCHAFT VERSPIELT

Das Meisterschaftsspiel am 21.02.2015 gegen den TSV Bocholt war für unsere männliche A-Jugend ein Spiel um Alles oder Nichts. Die Vorzeichen waren allerdings nicht gut. Einige Leistungsträger mussten schon im Vorfeld verletzungsbedingt und durch Krankheit absagen, andere sind angeschlagen angetreten. Trotzdem hatten wir uns viel vorgenommen und wollten über den Kampf zum Sieg kommen. Das Spiel lief auch genau so wie die Trainer sich das vorgestellt hatten, aus einer massiven Abwehr heraus einige Nadelstiche setzen und damit das Spiel kontrollieren. Der Plan ging zunächst auf. In den ersten 10 Minuten fielen so gut wie keine Tore. Leider auf beiden Seiten. Wir konnten dennoch einen Zwischenstand von 4:1 verbuchen bevor der … Weiter lesen

Am Ende fehlte die Luft!

Am Samstag stand das Duell gegen die zweite Mannschaft des HCTV Rhede auf dem Programm. Das erste Spiel für unseren neuen Trainer begann mit einem Auswärtsspiel. Der Gastgeber war hoch motiviert, vielleicht sogar übermotiviert so dass es bei unserem 2. Angriff schon die erste 2 Minuten Strafe und 7m gab da im Gegenstoß gefault wurde. Das erste Viertel lief wie geplant für den neuen Trainer, wir führten mit 4:8 Toren. Man begegnete sich auf Augenhöhe und ging mit 13:12 in die Pause. In der zweiten Hälfte des Spiels merkte man das unsere Bank nicht voll und angeschlagen war. Der Gegner hingegen aus dem Vollen schöpfen konnte. Bis zu einem Stand … Weiter lesen

Spiel mit Herzinfarktrisiko

endlich mal ein Spiel mit Herzinfarktrisiko. Manche mögen das gut finden, ich fand das am Sonntag nicht so gut. Eh angeschlagen war ich am Ende ziemlich geschafft. Zum Spiel: Glücklich war der Sieg gegen Wesele, aber nicht unverdient. Hatten wir im Hinspiel die Weseler noch aus der Halle geschossen avancierte das Spiel in Wesel zu einem Krimi. Anfangs sah es jedoch noch gar nicht danach aus. Nach 2 Minuten stand es bereits 3:0 für uns, nach 5 Minuten 5:2 – das war es dann aber erstmal. In der Abwehr gingen wir nicht mehr konsequent auf die Angreifer, so dass diese (wieder einmal !!!) ungehindert von 8 Metern zum Wurf kamen. … Weiter lesen

HSG-Damen bestätigen ihre Tabellenführung auch gegen unbequeme Issumerinnen

Im Vorfeld des gestrigen Spiels hatte der Tabellenzweite Schermbeck mit einer Niederlage in Kleve dafür gesorgt, dass die Tabellenführung der HSG auf drei Punkte gegenüber dem jetzigen Zweiten Bocholt ausgebaut werden konnte. Nun galt es, diese Position mit einem Sieg gegen die Mannschaft aus Issum zu bestätigen, die sich in der Hinrunde vor allem in der zweiten Hälfte des Spiels als unbequemer Gegner erwiesen hatte. Entsprechend motiviert gingen die Damen ans Werk. Kaum aus der Kabine rollten die ersten Angriffe aufs Issumer Tor, die durch das Tempo überraschten Gegnerinnen wußten sich häufig nicht anders zu helfen, als die Sturmwellen mit unerlaubten Mitteln zu unterbinden. Das führte innerhalb der ersten Viertelstunde … Weiter lesen

@ 2015 Günter Baudewig