2.Damen mit weiterer Niederlage

Am Sonntag, 17.02.2019 hatte unsere 2. Damen-Mannschaft die dritte Mannschaft vom TV Jahn Hiesfeld zu Gast. Mit deutlich angeschlagenem Kader ging es in die Partie gegen eine Mannschaft die in der Rückrunde bislang noch keine Punkte verloren hat und sogar Wesel deutlich geschlagen hatte.

Unsere 1:0 Führung glichen die Gäste schnell aus und zogen dann Tor um Tor davon. Wir kamen zwar im Verlauf der Anfangsphase auch mal wieder auf ein Tor heran aber der Gast war einfach zu stark und konnte sich einen 11 : 6 Halbzeitstand erarbeiten. Elf Tore in einer Halbzeit gegen einen wirklich guten Gegner sind keineswegs schlecht. Lediglich im Angriff fehlte unseren Damen die Durchschlagskraft. Kein Wunder wenn der Rückraum fast komplett angeschlagen und verletzt ist. Negativer Höhepunkt in Halbzeit eins war dann noch der Ausfall von Christine im Tor. Ersatz????? …….  Laura Friedrichs war zum Glück auf der Bank obwohl sie eigentlich nicht spielen konnte. Mit „kaputter“ Hand und etwas verschnupft hat sie sich dann bereit erklärt im Tor auszuhelfen. Großartiger Einsatz. So konnten wir weiter spielen und Laura hielt auch was zu halten war.

Angespornt durch Lauras Einsatz hat sich dann Charlotte auch noch bereit erklärt trotz Verletzung ein paar Minuten im Rückraum auszuhelfen. Prima Einstand mit einem Tor und ansonsten lief die zweite Hälfte nahezu genau wie die erste. Die zweite Halbzeit ging mit 12 : 8 an die Hiesfelder. Endstand 14 : 23!

Kopf hoch, weiter kämpfen und im Training arbeiten. Die Verletzten und angeschlagenen Spielerinnen haben nun Zeit sich zu regenerieren. Das nächste Spiel ist erst am 10.03.2019 um 16:00 Uhr zu Hause gegen Uedem.

Es kämpften an diesem Wochenende: Christine Klenke, Laura Friedrichs, Finja Waldermann (4), Carmen Paul (3), Laura Busch (2), Greta Kummer (1), Fee Geerkens (1), Katja Hetkamp (1), Anne Paul (1), Charlotte van Briel (1), Ella Baumann, Svea Koppers, Alex Widera, Alex Zepina

@ 2015 Günter Baudewig

%d Bloggern gefällt das: